Künstliche Intelligenz in der Hausverwaltung

ChatGPT ist eine Anwen­dung, die auf künst­li­cher Intel­li­genz basiert und men­schen­ähn­li­che Tex­te gene­rie­ren kann. Mit der Ein­füh­rung von ChatGPT ist die Dis­kus­si­on um Künst­li­che Intel­li­genz neu ent­brannt. Was steckt dahin­ter? Künst­li­che Intel­li­genz – das klingt gleich­zei­tig ver­hei­ßungs­voll und bedroh­lich. Ver­hei­ßungs­voll, weil sie ver­spricht, geis­ti­ge Rou­ti­ne­ar­beit abzu­neh­men. Bedroh­lich, weil sie uns Men­schen viel­leicht irgend­wann ein­mal über­flüs­sig […]

Weiterlesen ...

Photovoltaik:
Engergiezukunft der Großstadt?

In der Kli­­ma- und Ener­gie­stra­te­gie der Mis­si­on 2030 sind Pho­to­vol­ta­ik­an­la­gen (im Fol­gen­den kurz „PV-Anla­­gen“) ein wich­ti­ger Bestand­teil für das Ziel, den natio­na­len Gesamt­strom­ver­brauch mit erneu­er­ba­rer Ener­gie zu decken. Gera­de in dicht ver­bau­ten urba­nen Gebie­ten stellt die Instal­la­ti­on einer PV-Anla­­ge auf den Dächern eine zukunfts­träch­ti­ge Stra­te­gie dar. Öffen­t­­lich-rech­t­­li­che Geneh­mi­gungs­pflich­ten und Beson­der­hei­ten des Woh­nungs­ei­gen­tums­ge­set­zes müs­sen bei der […]

Weiterlesen ...

Licht: Oft zu viel und nicht immer dort, wo man es braucht

Stra­ßen­be­leuch­tung, beleuch­te­te Parks und Haus­ein­gän­ge sor­gen dafür, dass wir auch in der Nacht unse­ren Weg nach Hau­se fin­den.  Zu viel Hel­lig­keit hat aber auch sei­ne Schat­ten­sei­ten. Nicht immer bedeu­tet mehr Licht auch mehr Sicher­heit, und die All­ge­gen­wär­tig­keit von Licht wirkt sich nega­tiv auf Umwelt und Gesund­heit aus. Jedes Jahr um den 12. August her­um spielt […]

Weiterlesen ...